Eingangstor

Neues von Pippi

Pippis Infopost

(Newsletter)

So fing's an ...

Pippi weltweit

Pippi-Songs

Pippis Name

Film-Liste

Film-Fottis

Schauspieler

Sendetermine

Drehort-Infos

Zeichentrick-Pippi

DIE ZOPFGALERIE

... die Briefmarke

... Pippis Limonadenbaum

Auf Pippis Spuren

Pippi-Treffen ...

Astrid Lindgren

Inger Nilsson

Pippis Poesiealbum

Pippis Freunde

Basteleien + Spiele

Schulschummeleien

... Bücher

... Filme

... Hörspiele

... Musik + Noten

... PC-Spiele

Puzzle + Spiele

Pippi-Puppen

Affe Herr Nilsson

Pferd Kleiner Onkel

Kostüme + Perücken

T-Shirts für Pippi-Fans

... mit Pippi unterwegs

... Kekse backen

Die Villa Kunterbunt

... für's Kinderzimmer

... für deine Pippi-Party

Weihnachten mit Pippi

Weitere Figuren

von Astrid Lindgren:

Michel aus Lönneberga

Die Kinder aus Bullerbü

Karlsson vom Dach

Madita

Kalle Blomquist

Ferien auf Saltkrokan

Ronja Räubertochter

Kati

Mio, mein Mio

Die Brüder Löwenherz

Krachmacherstraße

Kerstin und Barbro

Britt-Mari

Rasmus + der Landstreicher

Rasmus, Pontus und

der Schwertschlucker

Kurzgeschichten

und Märchen


Michel aus Lönneberga
Herzlich Willkommen in Astrid Lindgrens Värld

« eine Seite zurückhopsen

Michel aus Lönneberga

Michel aus Lönneberga



Michel ist ein netter kleiner Junge!,
sagte Michels Mama. Womit sie Recht hatte. Michel war wirklich ein netter kleiner Junge - solange er keinen Unsinn im Sinn hatte ...

Immer dieser Michel
... von Astrid Lindgren (1963)

(für kleine und große Leute ab 6 Jahren)


Michel, fünf Jahre alt und stark wie ein kleiner Ochse, lebte auf dem Hof Katthult in Lönneberga, das ist ein Dorf in Smaland in Südschweden. Er lebte dort mit seinem Papa, der Anton Svensson hieß, mit seiner Mama, die Alma Svensson hieß und mit seiner kleinen Schwester Ida. Auf Katthult hatten sie auch einen Knecht, der Alfred hieß, und eine Magd, die Lina hieß. Außerdem gab es Pferde und Kühe und Schweine und Schafe und Hühner und eine Katze und einen Hund, aber was es am allermeisten gab, das war dieser Michel. Mit seinen runden blauen Augen und dem hellen wolligen Haar konnte man ihn zwar für einen Engel halten - wenn er schlief, aber wenn er nicht schlief, dann hatte er mehr Unsinn im Sinn als irgendein anderer Junge in ganz Lönneberga oder ganz Smaland oder ganz Schweden oder vielleicht sogar auf der ganzen Welt.

Michel aus Lönneberga Sag' einmal ... wusstest du schon, dass Michel aus Lönneberga in Schweden - seiner Heimat - gar nicht Michel heißt, sondern Emil ??

Wieso heißt Michel bei uns Michel und nicht Emil?
Jaaaa - damals als der "Michel aus Lönneberga" hier bei uns in Deutschland in die Bücherregale kam, gab es schon ein berühmtes Kinderbuch, in dem ein kleiner Junge "Emil" hieß ... und zwar "Emil und die Detektiv" - von Erich Kästner ...

Und weil man nicht wollte, dass man diese beiden Bücher miteinander verwechselt, hat Emil hier in Deutschland den Namen "Michel" bekommen.

Astrid Lindgren fand das übrigens ein bisschen albern, weil sie der Meinung war, dass es doch ganz viele kleine Junge geben würde, die Emil heißen ... naja - aber nun heißt der Emil bei uns halt Michel - na - und das ist ja auch ein schöner Name - finde ich :-))

Immer wenn Michel aus Lönneberga etwas angestellt hatte, wurde er in den Tischlerschuppen gesperrt, wo er sich die Zeit damit vertrieb, dass er ein Holzmännchen nach dem anderen schnitze.
Michel aus Lönneberga beim Schnitzen im Holzschuppen
Michels Kopf steckt voller Ideen und Einfälle, er hat seine eigenen Vorstellungen und seinen eigenen Willen. Meistens handelt er natürlich in guter Absicht, aber manchmal geht dabei halt irgendetwas schief ...

Der Michel ist ein cleveres und geschicktes Kerlchen - manchmal sogar gescheiter als die Erwachsenen. Er gibt niemals auf und setzt sich stark für die Kranken und Armen ein.
Tiere auf dem Hof in Lönneberga
Sehr früh lernt Michel, dass Geld nicht auf den Bäumen wächst, sondern dass er sich dieses auf geschickte Art und Weise selbst verdienen muss, um sich etwas kaufen oder ersteigern zu können. Auktionen findet er nämlich total prima! Der tierliebende Michel schafft es auch ganz alleine, sich seine ersten eigenen Tiere zu kaufen.

Michels Eltern sehen in all seinen Streichen - mag es auch noch so anstrengend sein mit diesem Burschen - eigentlich immer seine guten Absichten.

Immer dieser Michel ... zählt seit Jahren schon zu meinen absoluten Lieblingsbüchern! Vielleicht habe ich als Kind an anderen Stellen gelacht als heute - mit mittlerweile über 30 Jahren - aber seinen Reiz hat dieses Buch für mich bis heute jedenfalls nicht verloren! Ich habe mich auch sehr gefreut, als ich irgendwann gelesen habe, dass der Michel auch Astrid Lindgrens liebste Figur gewesen ist :-))

Astrid Lindgren beschreibt in diesem Buch so lebhaft Schwedens
Lina, die Magd und Alfred, der Knecht
        Lina & Alfred auf Katthult
bäuerliche Vergangenheit - unterstützt von Björn Bergs Illustrationen - dass ich das Gefühl hatte, selbst mitten in der Geschichte zu stecken. Der Tischlerschuppen, die Pferdegatter, die Küche mit der Schlafbank, die Städter in ihrem Sonntagsstatt, das ungehobelte einfache Bauernvolk und die Armenhäusler - all diese Bilder wurden vor meinem inneren Auge lebendig. Irgendwann werde ich Lönneberga einmal besuchen fahren und mir anschauen wie es heute dort ausschaut :-)

Alfred, der Knecht auf Katthult, hatte Michel ein Gewehr aus Holz geschnitzt - nett von ihm, nicht? Michels Büsse Diese Holzbüchse war Michels kostbarster Schatz.

Michels Müsse Sein zweitkostbarster Schatz war eine kleine hässliche Schirmmütze, die ihm sein Papa einmal gekauft hatte, als er in der Stadt war und nicht genau wusste, was er tat ;-)

"Ich mag meine Büsse und meine Müsse",

sagte Michel immer im reinsten Smaländisch. Nicht einen einzigen Abend ging er schlafen, ohne die Büchse und die Mütze mit ins Bett zu nehmen.

Die schwedischen Originalausgaben erschienen unter den Titeln:

1963 - Emil i Lönneberga
1966 - Nya hyss av Emil i Lönneberga
1970 - Än lever Emil i Lönneberga

(... allesamt erschienen bei Rabén & Sjögren Bokförlag, Stockholm)
Michels Mama schreibt die Streiche auf ...

Titelsong aus den Michel-Filmen:

Michel war ein Lausejunge
aus ’nem Dorf in Schweden,
nichts als dumme Streiche
hatte er im Sinn.
Unter seinen Streichen litten
Vater, Mutter, Ida,
auch die brave Lina
und auch die Lehrerin.

Sing dudeldei, sing dudeldei,
der Michel war bekannt,
sing dudeldei, sing dudeldei,
bekannt im ganzen Land.
Sing dudeldei ...



Von Michel gibt es einen ganzen Haufen Bücher!
Ich habe sie für dich herausgesucht und aufgelistet:



Immer dieser Michel ... von Astrid Lindgren Das Buch gibt's beim
Oetinger Verlag
oder bei
amazon.de

Aber du kannst es natürlich auch in deinem persönlichen Lieblings-Buchladen einkaufen *nicknick*

Immer dieser Michel
Immer dieser Michel
Gesamtausgabe
... von Astrid Lindgren
... mit Zeichnungen von Björn Berg
... übersetzt von Karl Kurt Peters


Immer dieser Michel Gebundene Buchausgabe (360 Seiten)

Diese Ausgabe enthält folgende Einzelbände:

1. Michel in der Suppenschüssel
2. Michel muss mehr Männchen machen
3. Michel bringt die Welt in Ordnung

Michel, fünf Jahre alt und stark wie ein kleiner Ochse, lebte auf dem Hof Katthult in Lönneberga, das ist ein Dorf in Smaland in Südschweden. Auf Katthult gab es Pferde und Kühe und Schweine und Schafe und Hühner und eine Katze und einen Hund, aber was es am allermeisten gab, das war dieser Michel. Mit seinen runden blauen Augen und dem hellen wolligen Haar konnte man ihn zwar für einen Engel halten - wenn er schlief, aber wenn er nicht schlief, dann hatte er mehr Unsinn im Sinn als irgendein anderer Junge in ganz Lönneberga oder ganz Smaland oder ganz Schweden oder vielleicht sogar auf der ganzen Welt.

» Infos zum Michel aus Lönneberga


______
ISBN-Nr.: 3-7891-2946-1 (Oetinger Verlag | 1988)


Immer dieser Michel



... oder bei
      » amazon.de




Michel in der Suppenschüssel ... von Astrid Lindgren
Dieses Buch kannst
du bestellen bei:

amazon.de


oder bei eBay.de

(schon ab € 1,00)


Michel in der Suppenschüssel
Teil 1
... von Astrid Lindgren
... mit Zeichnungen von Björn Berg
... übersetzt von Karl Kurt Peters


Michel in der Suppenschüssel Gebundene Buchausgabe (109 Seiten)

Fünf Jahre alt und stark wie ein kleiner Ochse, das war Michel aus Lönneberga. Wenn er schlief, konnte man ihn für einen Engel halten, aber wenn er nicht schlief, dann hatte dieser Michel mehr Unsinn im Sinn als irgendein anderer Junge auf der ganzen Welt. Oder war es etwa kein Unsinn, dass er seinen Kopf in die Suppenschüssel steckte?

______
ISBN-Nr.: 3-7891-1925-3 (Oetinger Verlag | 1990)


Bestell-Ballon
Buchbestellmöglichkeiten:

» amazon.de

» oder bei eBay
(schon ab € 1,00)



Michel muss mehr Männchen machen ... von Astrid Lindgren
Dieses Buch kannst
du bestellen bei:

amazon.de


oder bei eBay.de

(schon ab € 1,00)


Michel muss mehr Männchen machen
Teil 2
... von Astrid Lindgren
... mit Zeichnungen von Björn Berg
... übersetzt von Karl Kurt Peters


Michel muss mehr Männchen machen Gebundene Buchausgabe (141 Seiten)

Michel aus Lönneberga, das war ein kleiner Lausejunge, nicht halb so artig wie andere Kinder. Wenn er etwas angestellt hatte, wurde er in den Tischlerschuppen gesperrt, wo er sich jedes Mal ein lustiges Holzmännchen schnitzte. Und Michel hatte viel zu schnitzen. Insgesamt 369 Holzmännchen. Woran man ungefähr erkennen kann, wie er war, dieser Michel.

______
ISBN-Nr.: 3-7891-1926-1 (Oetinger Verlag | 1990)


Bestell-Ballon
Buchbestellmöglichkeiten:

» amazon.de

» oder bei eBay
(schon ab € 1,00)



Michel bringt die Welt in Ordnung ... von Astrid Lindgren
Dieses Buch kannst
du bestellen bei:

amazon.de


oder bei eBay.de

(schon ab € 1,00)


Michel bringt die Welt in Ordnung
Teil 3
... von Astrid Lindgren
... mit Zeichnungen von Björn Berg
... übersetzt von Karl Kurt Peters


Michel bringt die Welt in Ordnung Gebundene Buchausgabe (148 Seiten)

Michel ist wieder da. Michel, der mehr Unfug gemacht hat, als das Jahr Tage hat. Aber in diesem Buch bringt Michel die Welt nicht nur durcheinander, sondern manchmal sogar in Ordnung - wenn auch nur für kurze Zeit. "So was wie diesen Michel gibt's nicht noch einmal", sagte Lina, die Magd. Und damit hatte sie zweifellos Recht.

______
ISBN-Nr.: 3-7891-1927-X (Oetinger Verlag | 1990)


Bestell-Ballon
Buchbestellmöglichkeiten:

» amazon.de

» oder bei eBay
(schon ab € 1,00)



Michel und Klein-Ida aus Lönneberga ... von Astrid Lindgren
Dieses Buch kannst
du bestellen bei:

amazon.de


oder bei eBay.de

(schon ab € 1,00)


Michel und Klein-Ida aus Lönneberga
Drei schöne Michel-Geschichten in einem Band
... mit vielen farbigen Bildern!

... von Astrid Lindgren
... mit Zeichnungen von Björn Berg
... übersetzt von Anna-Liese Kornitzky


Michel und Klein-Ida aus Lönneberga Gebundene Buchausgabe (128 Seiten)

Keiner macht so viel Unfug wie Michel aus Lönneberga! Seine Schwester Klein-Ida möchte so gerne auch mal in den Tischlerschuppen gesperrt werden, weil sie Unfug gemacht hat. Aber das ist gar nicht so leicht, wenn man so lieb und brav ist. Dabei meint auch Michel es meist nur gut. Zum Beispiel dann, wenn er Fliegenfänger in der Küche aufhängt, oder wenn er beim Festschmaus in Katthult mit seinen Küssen nicht knausert.

Der Sammelband enthält die Geschichten:
1. Als Klein-Ida auch mal Unfug machen wollte
2. Michels Unfug Nr. 325
3. Nur nicht knausern, sagte Michel aus Lönneberga

______
ISBN-Nr.: 3-7891-4155-0 (Oetinger Verlag | 2003)


Bestell-Ballon
Buchbestellmöglichkeiten:

» amazon.de

» oder bei eBay
(schon ab € 1,00)



Als Klein-Ida auch mal Unfug machen wollte ... von Astrid Lindgren
Dieses Buch kannst
du bestellen bei:

amazon.de


oder bei eBay.de

(schon ab € 1,00)


Als Klein-Ida
auch mal Unfug machen wollte

mit besonders großen Buchstaben
für das erste Lesealter
... mit über 50 farbigen Illustrationen

... von Astrid Lindgren
... mit Zeichnungen von Björn Berg
... übersetzt von Anna-Liese Kornitzky


Als Klein-Ida auch mal Unfug machen wollte Gebundene Buchausgabe (56 Seiten)

Originaltitel:
"När Lilla Ida skulle göra hyss" [von 1982]

Klein-Ida möchte auch mal Unfug machen und dafür in den Tischlerschuppen gesperrt werden wie ihr Bruder, bekannt als Michel aus Lönneberga. Aber das ist gar nicht so einfach, wenn man ein bisschen zu lieb und zu brav ist ...

______
ISBN-Nr.: 3-7891-1954-0 (Oetinger Verlag | 1986)


Bestell-Ballon
Buchbestellmöglichkeiten:

» amazon.de

» oder bei eBay
(schon ab € 1,00)



Michels Unfug Nummer 325 ... von Astrid Lindgren
Dieses Buch kannst
du bestellen bei:

amazon.de


oder bei eBay.de

(schon ab € 1,00)


Michels Unfug Nummer 325
mit besonders großen Buchstaben
für das erste Lesealter
... mit über 50 farbigen Illustrationen

... von Astrid Lindgren
... mit Zeichnungen von Björn Berg
... übersetzt von Anna-Liese Kornitzky


Michels Unfug Nummer 325 Gebundene Buchausgabe (56 Seiten)

Originaltitel:
"Emils hyss nr 325"
[Text von 1983 / Bilder von 1985]

Im Sommer ist es schön auf Katthult in Lönneberga. Besonders die Fliegen fühlen sich dann wohl. Michel und Klein-Ida und Mama und Papa und Alfred und Lina würden sich zwar ohne Fliegen wohler fühlen, aber Papa will kein Geld für Fliegenfänger ausgeben. Wie gut, dass es Michel gibt. Der hat nämlich gerade seine dreihundertfünfundzwanzigste Idee ...

______
ISBN-Nr.: 3-7891-1855-9 (Oetinger Verlag | 1986)


Bestell-Ballon
Buchbestellmöglichkeiten:

» amazon.de

» oder bei eBay
(schon ab € 1,00)


Nur nicht knausern, sagte Michel aus Lönneberga ... von Astrid Lindgren
ISBN-Nr.
3-7891-1856-7

erschienen im
Oetinger Verlag
(1987)

56 Seiten

mit über
50 farbigen
Illustrationen

 

Nur nicht knausern, sagte Michel aus Lönneberga
... von Astrid Lindgren
... mit Zeichnungen von Björn Berg
... übersetzt vo
n Anna-Liese Kornitzky

Gebundene Buchausgabe
für das erste Lesealter
mit besonders großen Buchstaben

Originaltitel:
"Inget knussel, sa Emil i Lönneberga"
  [von 1986]

Kladdentext:
In ganz Lönneberga ist Michels Mama für ihren Kalbsbraten berühmt. Wofür Michel berühmt ist, das weiß inzwischen jedes Kind. Beim Festschmaus auf Katthult kann er endlich beweisen, dass er nicht nur groß im Unfugmachen ist, sondern auch mit seinen Küssen nicht knausert ...


Michel aus Lönneberga ... von Astrid Lindgren
ISBN-Nr.
3-7891-6137-3

erschienen im
Oetinger Verlag
(1973)

32 Seiten

 

Michel aus Lönneberga
... von Astrid Lindgren
... mit Zeich
nungen von Björn Berg
... übersetzt von Senta Kapoun

Gebundene Bilderbuch-Ausgabe

Kladdentext:
Ja, dieser Michel aus Lönneberga. Das ist ein Lausejunge. Aber seine Mama hat ihn trotzdem lieb. Auch wenn er seine kleine Schwester Ida an der Fahnenstange hochzieht. Oder wenn er mit dem Kopf in der Suppenschüssel feststeckt. Oder kopfüber in der Blaubeersuppe landet. Dann muss er zwar in den Tischlerschuppen, wie immer wenn er Unfug macht. Aber nie für lange.


Mehr von Michel aus Lönneberga ... von Astrid Lindgren
ISBN-Nr.
3-7891-6139-X

erschienen im
Oetinger Verlag
(1976)

28 Seiten

 

Mehr von Michel aus Lönneberga
... von Astrid Lindgren
... mit Zeich
nungen von Björn Berg
... übersetzt von Anna-Liese Kornitzky

Gebundene Bilderbuch-Ausgabe

Originaltitel:
"När Emil skulle dra ut Linas tand"
[von 1975]

Kladdentext:
Michel aus Lönneberga, fünf Jahre alt und stark wie ein Ochse, ist vielen Kindern durch Kino und Fernsehen bekannt. Mit seinen runden, blauen Augen und dem hellen, wolligen Haar konnte man ihn für einen Engel halten - wenn er schlief. Aber wenn er nicht schlief, dann hatte er mehr Unsinn im Sinn als irgendein anderer Junge auf der ganzen Welt. "So was wie diesen Michel gibt's nicht noch einmal!", sagte Lina, die Magd. Und damit hatte sie den Nagel zweifellos auf den Kopf getroffen.


Der Tag, an dem Michel besonders nett sein wollte ... von Astrid Lindgren
ISBN-Nr.
3-7891-6819-X

erschienen im
Oetinger Verlag
(1996)

32 Seiten

 

Der Tag, an dem Michel besonders nett sein wollte
... von Astrid Lindgren
... mit Zeich
nungen von Björn Berg
... übersetzt von Karl Kurt Peters

Gebundene Bilderbuch-Ausgabe

Kladdentext:
Michel aus Lönneberga, fünf Jahre alt und stark wie ein Ochse, war ein kleiner Lausejunge. Aber seine Mutter hatte ihn trotzdem sehr lieb. Mit seinen runden, blauen Augen und dem hellen, wolligen Haar konnte man ihn auch wirklich für einen Engel halten - wenn er schlief. Wenn er nicht schlief, dann hatte er allerdings mehr Unsinn im Sinn als irgendein anderer Junge auf der ganzen Welt. Kein Wunder, dass er oft in den Tischlerschuppen gesperrt werden musste, wo er sich die Zeit damit vertrieb, dass er ein Holzmännchen nach dem anderen schnitzte. Am 28. Juli musste er gleich dreimal in den Tischlerschuppen. Dabei war eigentlich sein Papa an allem schuld. Warum musste er auch ausgerechnet in die Mausefalle tappen, die Michel am Abend zuvor in der Küche aufgestellt hatte? Und mit der Mausfalle fing schließlich alles an ...


Als Michel den Kopf in die Suppenschüssel steckte ... von Astrid Lindgren
ISBN-Nr.
3-7891-6824-6

erschienen im
Oetinger Verlag
(1997)

36 Seiten

 

Der Tag, an dem Michel besonders nett sein wollte
... von Astrid Lindgren
... mit Zeichnungen von Björn Berg
... übersetzt von Karl Kurt Peters

Gebundene Bilderbuch-Ausgabe

Kladdentext:
Es hätte so schön und friedlich sein können auf Katthult in Lönneberga, wenn - ja, wenn dieser Michel nicht gewesen wäre...
Katthult war ein kleiner hübscher Hof in Lönneberga mit einem rot gestrichenen Haus, das zwischen Apfelbäumen auf einer Anhöhe lag. Rund herum gab es Äcker und Wiesen, einen See und einen großen Wald. Es hätte ruhig und friedlich sein können auf Katthult, wenn - ja, wenn dieser Michel nicht gewesen wäre. Auf den ersten Blick mochte man ihn vielleicht für einen Engel halten mit seinem hellen wolligen Haar, aber dann kam man doch schnell dahinter, dass er mehr Unsinn im Sinn hatte als irgendein anderer Junge auf der ganzen Welt.
Als es eines Tages Rindfleischsuppe auf Katthult gab und die Suppenschüssel schon so gut wie leer war, wollte Michel auch noch den allerletzten Rest ausschlürfen und steckte den Kopf so tief in die Suppenschüssel, dass er plötzlich festsaß. Das war ein ganz besonders schlimmer Michel-Tag...


eMail an Tonia ...
Ideen, Wünsche oder sonst was wie wo?
... dann schreibt an:

tonia@efraimstochter.de






Pippi Langstrumpf

Ich ... :-) Tonia

Impressum

Rechtliches

Datenschutz


Rumlaufen wie
Michel aus Lönneberga

Michels Müsse
Michels Müsse

Michels Büsse
Michels Büsse

Michels Spielkluft
Michels Spielkluft

Koffer mit Michel
Koffer mit Michel

All diese schönen Sachen von Michel aus Lönneberga
gibt's im

Kunterbunten Spielzeugladen

Michel-Sachen bestellen


Michel - Lausbuben-Geschichten - Die komplette TV-Servie in einer Box
die komplette TV-Serie
(13 Teile)
in einer DVD-Box
bei Amazon bestellen



Immer dieser Michel ... von Astrid Lindgren
bei Amazon bestellen



Michel in der Suppenschüssel ... von Astrid Lindgren
bei Amazon bestellen



Michel muß mehr Männchen machen ... von Astrid Lindgren
bei Amazon bestellen



Michel bringt die Welt in Ordnung ... von Astrid Lindgren
bei Amazon bestellen